Foto auf Dibond: Lassen
Sie Bilder sprechen.

Echter Fotodruck, kaschiert auf Alu Dibondplatte,
in drei Oberflächen (matt, satin, glänzend).

Herstellung in Galeriequalität: Bedruckt dibond-beispiel ein hochauflösendes Fotopapier (PEFC-zertifiziert) mit 2400 x 1200 dpi und 12 pigmentierten Farben, darunter auch RGB-Farben. Schärfe und der Farbumfang des Druckes sind der klassischen Ausbelichtung überlegen.

Veredelung: Der fertige Druck wird rückseitig selbstklebend ausgerüstet und mit einem vorderseitigen Marken-UV-Schutzlaminat in glänzend, matt oder satin veredelt und mit einer Kaschiermaschine auf eine formstabile originale  Alu-Dibondverbundplatte in 3 mm Stärke aufgezogen. Die verwendeten Klebstoffe sind lösemittelfrei und ph-neutral.

Aufhängung: Selbstklebende Spiegelbefestigungsbleche und 11  mm tiefe Abstandhalter, die es „frei“ schwebend vor der Wand positionieren. Als zusätzliche Verstärkung und Begradigung großer Formate sind Aluminiumprofile in 10 und 20 mm Tiefe erhältlich (bis 90 cm = 10 mm, ab 100 cm = 20 mm tief).

 

Das OriginalDibond-preise

Die Trägerplatte für Alu-Dibond-Fotos ist korrekt bezeichnet eine Aluminium-Verbund-Platte. Vom Hersteller 3A Composites GmbH (früher Alcan Singen GmbH) erhielt sie den Markennamen „Dibond”.Es gibt übrigens auch noch andere Hersteller von Aluminium-Verbund-Platten. Das originale Dibond besitzt einen schwarz durchgefärbtem Polyethylenkern.

 

Plattenmaterial – was steckt drin

Die Platte besteht aus je einer Aluminiumschicht (jeweils ca. 0,3 mm stark) mit weißer Einbrennlackierung auf beiden Seiten der Platte. „Verbunden” sind die beiden Aluminium-Schichten durch eine „Kernschicht” aus schwarz durchgefärbtem Polyethylen (ca. 2,4 mm stark). Die 3A Composites GmbH produziert Aluminium-Verbund-Platten in unterschiedlichen Plattenstärken. Diese ergeben sich nur aus unterschiedlichen
Stärken der Kernschicht. 
Wir verwenden ausschließlich originale 3 mm starke
Aluminium-Verbund-Platten. Diese sind meist sehr gerade,
Dibond-Extrasverzugsfrei und mit 3,7 kg pro Quadratmeter auch bei größeren Formaten noch relativ leichtgewichtig. Damit sind sie ideal geeignet für hochwertige und haltbare Alu-Dibond-Fotos und Ausstellungstafeln.

 

Wissenswertes zum Anschnitt

Um ein perfektes Aufziehen/Kaschieren auch noch bei leichter Schräglage zu gewährleisten, muss das Motiv immer etwas größer angelegt sein, als die Kaschierplatte.Dazu wird ein umlaufender Überstand/Anschnitt (auf allen vier Seiten)
von 3 mm für kleine Formate und von 5 mm für Formate ab 80 x 60 cm aufwärts benötigt. Wichtig ist, dass es sich hierbei um das Motiv handelt, nicht einfach um einen farbigen/weißen Rand. Im Anschluss an die Kaschierung werden dann die überstehenden Ränder des Fotodruckes beschnitten. Das Aludibondfoto kann dann noch rückseitige Aufhängungen und Abstandhalter erhalten, die es „frei“ schwebend vor der
Wand positionieren oder es wird gerahmt gehängt.